Institut für Logistik und Unternehmensführung

Institut für Logistik und Unternehmensführung

Presse

Luftfrachtsymposium 2012, Soest

Ready for Take-Off - Warum Sicherheit in der Luftfrachtlieferkette?

Im Rahmen des diesjährigen Luftfrachtsymposiums am 14. und 15. März 2012, stellte Prof. Dr. Thorsten Blecker als Gastreferent die Anlässe für eine „Sicherheit in der Luftfrachtlieferkette“ vor. Ziel des Symposiums war es, das Themas „Luftfrachtsicherheit“ facettenreich darzulegen und für mittelständische Unternehmen einen Beitrag zur Informationsvermittlung zu leisten.

POMS 2012 in Chicago, Il/USA

Das Institut für Logistik und Unternehmensführung der TUHH war auch in 2012 wieder auf der internationalen Konferenz der Production and Operations Management Society (POMS) vertreten.

 

Dr. Meike Schröder, Max Feser und Henning Skirde gaben im Rahmen Ihrer Präsentationen dem internationalen Fachpublikum Einblicke in die aktuelle Forschung des Instituts. Zudem übernahm Frau Dr. Schröder als Session Chair die Moderation eines Veranstaltungsblockes aus mehreren Vorträgen am Sonntag.

 

Gastkommentar von LogU über Augenmaß bei Sicherheitsinitiativen im aktuellen LOG.Letter

Der LOG.Letter Nr. 10 der BVL vom 05. Oktober 2011 enthält ein Gastkommentar von Prof. Dr. Thorsten Blecker zum Thema Sicherheit. Nachzulesen im Anhang. 

LKW-Kontrolle im Rahmen des EU-Projekts C.A.S.H.

Die Polizei Hamburg und die Wasserschutzpolizei führten am 28. September 2011 im Rahmen des EU-Projektes C.A.S.H. (Connecting Authorities for Safer Heavy Goods Traffic in the Baltic Sea Region) eine großangelegte LKW-Kontrolle auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg durch. Elf Polizisten aus Estland, Finnland, Dänemark, Norwegen und Schweden unterstützten vor Ort 23 deutsche Kollegen und nutzten die Gelegenheit, sich fachlich auszutauschen.

Interview von LogU zum Thema Green Logistics in Missler

Interview mit Nikolaus Wagenstetter und Sebastian Brockhaus zum Thema Green Logistics in der Missler

Hamburger Innensenator eröffnete zweite öffentliche C.A.S.H. Konferenz

Am 15. September 2011 richtete das Institut für Logistik und Unternehmensführung in Kooperation mit der Wasserschutzpolizei Hamburg die zweite öffentliche C.A.S.H.-Konferenz im Steigenberger Hotel Hamburg aus. Der Innensenator Michael Neumann (SPD) eröffnete die Konferenz mit einem Grußwort an die 60 Teilnehmer aus acht Ländern.

Beitrag zum Thema Sicherheit in der DVZ

Ein Kurzbeitrag in der DVZ vom 10.09.2011 widmet sich dem Thema "Sicherheit".

 

Prof. Dr. Thorsten Blecker von der TUHH meint in diesem Beitrag, dass in einigen Fällen die Sicherheitsregularien zu schnell erlassen wurden. Die Vorschriften seien nicht hinreichend auf ihre Praxistauglichkeit geprüft worden, sodass hohe gesetzliche Anforderungen an die Dokumentation, Absicherung der Einrichtungen und Prozesse sowie hohe Kosten in nicht wertschöpfenden Bereichen damit verbunden sind.

 

Der gesamte Kurzbeitrag ist nachzulesen im Anhang.

Pressestimmen zur 6. Future Security Konferenz vom 05.-07.09.2011 in Berlin

LogU war bei der 6. Future Security Konferenz vom 05.-07.09.2011 in Berlin mit einigen Vorträgen vertreten. Untenstehend Weblinks mit Pressestimmen zur Veranstaltung.

Thema der aktuellen Ausgabe des BIEK Expressletters: Sichere Luftfrachtprozesse

Der Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. widmet sich in der aktuellen Ausgabe des BIEK-Expressletters dem Thema Sicherheit. LogU hat am aktuellen Expressletter mit einem Beitrag über "Sichere Luftfrachtprozesse - Welche Herausforderungen gilt es zu bewältigen?" mitgewirkt. Der gesamte Beitrag ist unter untenstehendem Link bzw. im Anhang nachzulesen.

 

Welthandel im Wandel - mariLOG 2011

"Während der transport logistik fand auch wieder die mariLOG 2011, die 6. Internationale Konferenz für maritime Logistik, statt. Einen besonders spannenden Ausblick auf die künftige Entwicklung der weltweiten Warenströme gab Prof. Dr. Thorsten Blecker vom Institut für Logistik und Unternehmensführung der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Für ihn werden in Zukunft die sechs Faktoren Rückverlagerung, Rohstoffe, Inflation, Energieträger, Klima & Umwelt sowie Demografie erheblichen Einfluss auf die Transportströme ausüben." (Logistik - Heute 6/2011)

Institut für Logistik und Unternehmensführung (W-2) | Technische Universität Hamburg-Harburg
Am Schwarzenberg-Campus 4 | 21073 Hamburg | Tel.: +49 40 42878-3525