Institut für Logistik und Unternehmensführung

Institut für Logistik und Unternehmensführung

Presse

Luftfracht-Sicherheitskonferenz der DVZ am Flughafen Köln/Bonn am 09.12.2010 - Prof. Blecker als Referent

Am 09.12.2010 fand am Flughafen Köln/Bonn eine Konferenz zum Thema Luftfracht-Sicherheit statt, die von der DVZ veranstaltet wurde. Prof. Dr. Thorsten Blecker war als Experte geladen und referierte vor gut 100 Teilnehmern zum Thema "Sichere Lieferkette - Wunschdenken oder Wirklichkeit?"

 

Interview mit Prof. Blecker zum Thema Luftfrachtsicherheit wurde in der DVZ Deutsche Logistik-Zeitung veröffentlicht

Die Paketbomben in Luftfrachtsendungen haben die Diskussion über die Sicherheit in der Lieferkette neu entfacht. Politiker fordern schärfere Kontrollen, die Branche warnt vor Aktionismus. Die DVZ sprach darüber mit Prof. Thorsten Blecker und veröffentlichte das Interview in der DVZ Deutsche Logistik-Zeitung (siehe untenstehend oder im Anhang):

 

Institut für Logistik und Unternehmensführung führt mit Lischke Consulting Denkwerkstatt zum Thema „Die Luftfahrtindustrie am Wendepunkt“ durch

Das Institut für Logistik und Unternehmensführung an der TU Hamburg-Harburg veranstaltete zusammen mit Lischke Consulting am 24. Februar 2010 eine „Denkwerkstatt“ zum Thema „Die Luftfahrtzulieferindustrie am Wendepunkt“. Dazu hatten die Organisatoren zahlreiche Vertreter kleiner und mittelständischer Luftfahrtzulieferbetriebe in das Lindner Hotel Am Michel in Hamburg geladen. Ziel der Veranstaltung war neben einem intensiven Gedankenaustausch im Expertenkreis die Erarbeitung strategischer Handlungsempfehlungen für Unternehmen im Luftfahrtzulieferbereich.

Institut für Logistik und Unternehmensführung zieht Fazit zur Fachtagung für die Marktpotenziale der Windindustrie des Bundesverbands WindEnergie e.V.

 

Das Institut für Logistik und Unternehmensführung präsentierte am 1. und 2. Juni auf der Fachtagung für die Marktpotenziale der Windindustrie des Bundesverbands WindEnergie e.V. Forschungsergebnisse zum Supply Chain Risk Management, an der insgesamt rund 100 Teilnehmer aus verschiedenen Branchen teilnahmen.

Ziel der Veranstaltung war es über die weltweiten und insbesondere die deutschen Potenziale der Windindustrie zu informieren und zu diskutieren.

POMS 2010 in Vancouver, Kanada

Das Institut für Logistik und Unternehmensführung der TUHH war auch in 2010 wieder auf der internationalen Konferenz der Production and Operations Management Society (POMS) vertreten (http://www.pomsmeetings.org/Confevents/015/). Philipp Hohrath und Sebastian Brockhaus repräsentierten LogU mit eigenen Präsentationen in Vancouver, Kanada. Sie gaben dem internationalen Fachpublikum einen Einblick in ihre aktuellen Forschungsprojekte und informierten sich im Gegenzug über aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereichen Operations, Supply Chain Management, Risiko Management und Nachhaltigkeit.

Institut für Logistik und Unternehmensführung führt erfolgreiches Symposium auf der NORTEC durch

 

Am 28.1.2010 zog das Symposium Einkauf und Logistik, unter der Leitung des Instituts für Logistik und Unternehmensführung (LogU) an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH), 76 Teilnehmer in den Konferenzbereich der Hamburg Messe.

Institut für Logistik und Unternehmensführung (W-2) | Technische Universität Hamburg-Harburg
Am Schwarzenberg-Campus 4 | 21073 Hamburg | Tel.: +49 40 42878-3525