Institut für Logistik und Unternehmensführung

Institut für Logistik und Unternehmensführung

Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir begrüßen Sie recht herzlich auf den Internetseiten des Instituts für Logistik und Unternehmensführung an der TU Hamburg-Harburg.

Wir hoffen, dass Sie alle Informationen über unser Institut und unsere aktuellen Forschungsgebiete finden, die Sie suchen. Sollten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns haben oder zusätzliche Informationen benötigen, zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Über Ihr Interesse an unserer Arbeit freuen wir uns sehr.

Ihre
Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Kersten
Prof. Dr. Thorsten Blecker

News

Digitalisierung als Wegbereiter für effizientere Wertschöpfungsnetzwerke

Kersten, Wolfgang, Birgit von See und Marius Indorf.  (2018)  Digitalisierung als Wegbereiter für effizientere Wertschöpfungsnetzwerke. Marktorientiertes Produkt- und Produktionsmanagement in digitalen Umwelten: Festgabe für Klaus Bellmann zum 75. Geburtstag. :101-117.

Web-Content-Mining-Analyse spielerischer Elemente im nicht-spielerischen Kontext

Ausgangssituation

 

Angesichts aktueller Trends wie Digitalisierung und Industrie 4.0 steigt der Bedarf nach neuen Methoden zur Analyse und Auswertung von Daten. Web-Mining ist ein vielversprechender Ansatz das vorhandene Wissen im Web zu nutzen. Web-Content-Mining versucht über Text-Mining-Ansätze das vorhandene Wissen in Webdokumenten nutzbar zu machen. Dieser flexible Ansatz kann auf verschiedene Themen übertragen werden.

 

Zielsetzung

Wissensmanagement und Wissenstransfer in Zeiten der Digitalisierung

Ausgangssituation

Unternehmen wird zunehmend bewusst, dass Wissen und Zugang zu Informationen bzw. Daten eine erfolgskritische Ressource darstellt. Aufgrund der Digitalisierung hat sich der Zugang und Umgang mit Daten und Informationen stark verändert. Neben vielen Potenzialen für das Wissensmanagement in Organisationen stellt sich die Frage, wie Mitarbeiter zum Wissenstransfer motiviert werden bzw. welche Chancen und Hürden existieren.

 

 

Zielsetzung

Weiterentwicklung eines SCM-Planspiels zur Demonstration von Industrie 4.0 Inhalten

Ausgangssituation:

 

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben die Chancen von Technologien und Konzepten der Industrie 4.0 noch nicht vollständig verinnerlicht. Über Demonstratoren wird versucht, Hürden abzubauen und Potenziale von neuen Technologien aufzuzeigen. Vor diesem Hintergrund wurde für das COSMA-Planspiel bereits ein umfassendes Digitalisierungskonzept erarbeitet und umgesetzt. Auf dieser Basis ergibt sich das Potenzial für weitere Industrie 4.0-Ansätze wie beispielsweise RFID.

 

Kontakt

Anschrift

TU Hamburg-HarburgCampusplan - das Institut sitzt in  Gebäude D

Institut für Logistik und Unternehmensführung (W-2)

Gebäude D

Am Schwarzenberg-Campus 4

D-21073 Hamburg

 

Telefon: +49 40 42878-3525

Fax:+49 40 427314482

E-Mail: logu@tu-harburg.de

Institut für Logistik und Unternehmensführung (W-2) | Technische Universität Hamburg-Harburg
Am Schwarzenberg-Campus 4 | 21073 Hamburg | Tel.: +49 40 42878-3525