Institut für Logistik und Unternehmensführung

Institut für Logistik und Unternehmensführung

Luftfrachtsicherheit als Themenschwerpunkt im aktuellen LOG.Kompass

Die Paketbombenfunde auf deutschen Flughäfen haben Lücken in den Kontrollen gezeigt. Die Sicherheitsanforderungen an die Luftfracht werden demnach verschärft werden. Höhere Kosten und längere Laufzeiten können die Folge sein. Bewährte Sicherheitskonzepte zielen nicht nur auf Terrorabwehr.

 

Prof. Blecker und andere Experten erklären in der aktuellen Ausgabe des LOG.Kompass vom 9. Februar 2011, was nun auf die Logistikbranche zukommt. 

Field of Research: 
Institut für Logistik und Unternehmensführung (W-2) | Technische Universität Hamburg
Am Schwarzenberg-Campus 4 | 21073 Hamburg | Tel.: +49 40 42878-3525