Institut für Logistik und Unternehmensführung

Institut für Logistik und Unternehmensführung

Veröffentlichungen

57 Ergebnisse exportiert:
Buch
Buchkapitel
Kersten, Wolfgang, Meike Schröder und Carolin Singer.  (2012)  Chancen und Risiken des demographischen Wandels – Eine Supply Chain-orientierte Perspektive. Müller, E. (Hrsg.): Demographischer Wandel – Herausforderung für die Arbeits- und Betriebsorganisation der Zukunft. :285-310.
Nagi, Ayman, Meike Schröder und Wolfgang Kersten.  (2018)  Cooperative Risk Management in Seaports: A Theoretical Framework. Proceedings of the 30th Annual NOFOMA Conference: June 14-15, 2018 - Kolding, Denmark. :401–416.
Nagi, Ayman, Marius Indorf, Carolin Singer-Neumann und Lauri Ojala.  (2019)  Current State of Risk Assessment in Seaports: An Empirical Study. Logistik im Wandel der Zeit – Von der Produktionssteuerung zu vernetzten Supply Chains. :79-101.
Schröder, Meike, Ulrich Steinhorst und Marc Winter.  (2019)  Hybrides Projektmanagement – Einbindung agiler Arbeitsweisen im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung. Logistik im Wandel der Zeit – Von der Produktionssteuerung zu vernetzten Supply Chains: Festschrift für Wolfgang Kersten zum 60. Geburtstag. :829-844. Abstract
Kersten, Wolfgang, Meike Schröder, Max Feser und Markus Klotzbach.  (2013)  Implementierung eines Supply Chain Risk Managements. Kersten, W.; Wittmann, J. (Hrsg.): Kompetenz, Interdisziplinarität und Komplexität in der Betriebswirtschaftslehre - Festgabe für Klaus Bellmann zum 70. Geburtstag. :133-147.
Kersten, Wolfgang, Meike Schröder und Marius Indorf.  (2014)  Industrie 4.0: Auswirkungen auf das Supply Chain Risikomanagement. Industrie 4.0 - Wie intelligente Vernetzung und kognitive Systeme unsere Arbeit verändern. :101-126.
Schröder, Meike, Karsten Findeis und Hagen Späth.  (2019)  Neue Anwendungsmöglichkeiten für das Risikomanagement durch den Einsatz von Big Data – Zwei Fallbeispiele. Logistik im Wandel der Zeit – Von der Produktionssteuerung zu vernetzten Supply Chains: Festschrift für Wolfgang Kersten zum 60. Geburtstag. :121-136. Abstract
Kersten, Wolfgang, Meike Schröder, Carolin Singer und Max Feser.  (2010)  Risikomanagement im länderübergreifenden Straßengüterverkehr in der Ostseeregion - das EU-Projekt C.A.S.H. (Kapitel 6.10.13). Praxishandbuch Logistik - Erfolgreiche Logistik in Industrie, Handel und Dienstleistungsunternehmen. :1-18.
Kersten, Wolfgang, Meike Schröder, Carolin Singer und Max Feser.  (2012)  Risikomanagement im Transport zur Sicherstellung industrieller Produktion. Mieke, C., Braunisch, D. (Hrsg.): Innovative Produktionswirtschaft – Jubiläumsschrift zu 20 Jahre produktionswirtschaftliche Forschung an der BTU Cottbus. 2:239-258.
Kersten, Wolfgang, Meike Schröder, Carolin Singer und Max Feser.  (2011)  Risk Management in the Transnational Road Freight Transport in the Baltic Sea Region. Dynamics and Sustainability in International Logistics and Supply Chain Management – Proceedings of the 6th German-Russian Logistics and SCM Workshop DR-LOG 2011 in Bremen. :353-366.
Konferenz Papier
Schröder, Meike, Wolfgang Kersten und Johannes Beck.  (2015)  Identification of design variables for a Supply Chain Risk Management Audit. Innovations and strategies for logistics and supply chains : technologies, business models and risk management. :479-505.
Schröder, Meike, Marius Indorf und Wolfgang Kersten.  (2014)  Industry 4.0 and its Impact on Supply Chain Risk Management. Reliability and Statistics in Transport and Communication (RelStat). :114-125.
Indorf, Marius, Wolfgang Kersten und Meike Schröder.  (2016)  Risk Management of Supply Chains in the Digital Age. Logistics in the Times of the 4th Industrial Revolution Ideas, Concepts, Scientific Basis. :185-198.
Schröder, Meike und Wolfgang Kersten.  (2017)  A self-assessment model for supply chain risk management maturity. Conference Proceedings: The 29th NOFOMA conference "Taking on grand challenges". :642-657.
Journal Artikel
Institut für Logistik und Unternehmensführung (W-2) | Technische Universität Hamburg
Am Schwarzenberg-Campus 4 | 21073 Hamburg | Tel.: +49 40 42878-3525